Wahrlich lebendig werden

Die eigene Kraft wecken und eine Brücke der Er­kenntnis bauen. Mit Lust eigene Lö­sungen angehen. Das Leben reicher gestalten und mit Freude nähren.

Konflikt

Wir verstehen unter Konflikt die Folge von Neid und Egoismus, von Narzissmus und Haben-Wollen, des Hoch­muts und der mangelnden Demut, von Stolz und Ver­gleichen, von Bewerten und Ver­urteilen, das heißt in Kon­kurrenz sein. Die Nicht­unter­scheidung von Wahr­heit und Gewiss­heit erzeugen hier eine leidvolle Grund­situation. Konflikte sind Signale von Realitäts­ablösung.

Orientierung

Der im Konflikt stehende Mensch kann durch Selbstreflektion, das Zurück­treten und Los­lassen im Fühlen, Denken und Handeln mit Ver­trauen und Geduld eine innere Kraft des Gehalten­seins erfahren. Den Mut haben auf andere zu hören, führt zur Ent­spannung und neuen Sicht­weisen.

Sprache

Sprache geschieht im Horizont des Erkennens von Worten, von Personen, von Be­ziehungen, von Inten­tionen, Interessen und Er­wartungen. In der Sprache zeigt sich für uns in Ver­bindung mit der Kommunikation unsere kon­struierte Erlebnis-Wirklich­keit. Ist die Sprache authentisch, das heißt ver­bunden sein mit meinem Selbst, hat der Dialog Wahr­heits­charakter. Ich verstehe mich als Lernender und versuche über die Sprache gemein­samen Erkenntnis­fort­schritt im Fühlen, Denken und Handeln zu erlangen. Grundlage hierfür ist eine macht- und gewalt­freie Kommuni­kation, bedeutet auf Augen­höhe sein.

Gesundheit

Wird Körper, Geist und Seele nicht als Ein­heit betrachtet, ist die Gefahr einer Krank­heit gegeben. Je näher unsere kon­struierte Erlebnis-Wirklichkeit sich an der Realität aus­bildet, desto weniger haben wir äußere und innere Kon­flikte. Durch Selbst- und Fremd­reflexion wird das Selbst­vertrauen gestärkt, das fördert gesunde Be­ziehungen. Ich nehme meine Grenzen wahr und akzeptiere sie. Wer sich öffnen kann hin zum Ganzen, wird erfahren, dass wir angewiesen sind und der Ergänzung benötigen. Jetzt können wir ganz „heil“ werden.

Weisheit/Sophia

Weisheit ist nicht zu verwechseln mit Wissen. Ich lass mich weisen von dem was sich mir zeigt. Weis­heit hat mit dem zu tun, was wir «Wahrheit» nennen – Wahrheit im Sinne eigener Er­lebnis­wirklic­hkeit, aber auch im Sinne eines wahren Ge­dankens, eines er­hellenden Wortes oder einer Er­kenntnis, die sich mir zeigt. Ein Weg tut sich auf. Sophia = Weisheit ist un­ab­hängig von mir, da was als Wahr­heit mir begegnet, als Wahr­heit vor mir steht. Weisheit kann nicht erdacht werden, Weis­heit wird erfahren. Weis­heit bedeutet auch, etwas von dem Bau­plan zu erahnen, der uns Menschen Lebens­sinn gibt. Weis­heit liegt jen­seits von Rationalität.

Was Wollen Wir

Basierend vom Ansatz, dass sich die "Persönlichkeitsentfaltung im Prozess" befindet, entstand die Seminarreihe "Werde-Wer-der-Du-bist, ganz Mensch!" Sie ist die Folge unserer Vita. Wir wollen eine innere Haltung entwickeln die das Leben in all ihren Dimensionen grundsätzlich und nachhaltig mehrt und nicht mindert. Sich selbst zu führen, um Andere führen zu können, ist eine menschliche Grunddemission. Durch das sich immer wieder in Frage stellen mit Hilfe von Selbst- und Fremdreflexion kann die eigene und fremde Wirklichkeit besser verstanden und erkannt werden, um so Konflikte zu minimieren.

Hierfür ist die Grundvoraussetzung sein Gewissen zu trainieren, um Gesundheit an Geist, Körper und Seele zu erhalten, als Folge stellt sich Wohlwohlen und Freude ein.
Habe den Mut deinen eigenen Verstand und das Herz zu bedienen, dazu benötigen wir eine Ausbildung des Menschseins.

Kontaktieren Sie uns jetzt. Schweiz: +41 79 924 10 17. Deutschland: +49 17 55 64 77 83